Newsletter

„Sexperimente“, ein Seminar für NeuGierige

Dozenten: Leona und Chris Barde

Welche Wünsche und welche Ängste sind in mir verborgen? Warum ist es so schwer, sie zu formulieren? Wie formuliere ich einen Wunsch oder eine Antwort, ohne den Partner zu verletzen? Soll Sexualität spielerisch sein, und welche Spielarten gibt es?

Dieses Seminar soll in Theorie und Praxis eine Näherung an das Thema Sexualität ermöglichen. Das Seminar ist für Paare, Polybeziehungen und Solisten gleichermaßen geeignet.
Aber nicht nur das neugierige Erforschen der Sexualität soll Thema des Seminars sein, sondern auch der Umgang mit den eigenen Grenzen und den Grenzen der Anderen. Wie achte ich auf mich selbst, wie vermeide ich Leistungsdruck, wie unterscheide ich meine eigenen Wünsche von den Erwartungen meines Partners?
Im theoretischen Teil wollen wir einige Modelle sexueller Kommunikation vorstellen. Außerdem ist viel Zeit für die individuellen Themen der einzelnen Teilnehmer reserviert. Im praktischen Teil wird der Umgang mit Grenzen und mit den eigenen Gefühlen erlernt und geübt werden. Für die reine Lust wird es einige Anregungen geben, die abends beim inoffiziellen Teil ausprobiert werden dürfen (Teilnahme freiwillig).

Fragen beantworten wir gerne. Schreiben Sie bitte an:
Chris: chris/at/zwischenraeume.org
oder an Leona: leona/at/zwischenraeume.org

weitere Infos, Kosten und Anreise