Newsletter

Leidenschaft auf Dauer?

Colloquium für sexuelle Paarbeziehungen

mögliche Termine

  • 13 3. bis 15 3. 2015 (Stuttgart, 345 € pro Paar)
  • 17. 04. bis 19. 04. 2015 (Stuttgart, 345 € pro Paar)
  • 17.. bis 19.7. 2015 (Stuttgart, 345 € pro Paar)

Dozenten: Leona Weber, BDSM-Coach und Sexualtherapeutin und Norbert Elb, Sexualwissenschaftler und Paarberater

In diesem *Colloquium für sexuelle Paarbeziehungen* soll es um das Verhältnis von Geheimnis und Lust gehen, um Distanz in der Intimität.

Begierde ist Ausdruck der Suche nach Unbekanntem, nach etwas, das man begehrt, also noch nicht besitzt, aber haben möchte. Wie kann man also das Begehren wiederherstellen, wenn Sehnsüchte nach emotionaler Heimat diesem Begehren nach Unbekanntem, nicht Eigenem entgegenstehen

Paare, die schon lange zusammen sind, verfügen über besondere Ressourcen und Probleme, als Paare, die erst relativ kurz zusammen sind.

An diesem Wochenende soll die gestalterische Kraft der sexuellen Beziehungen verbal, rollenspielerisch, symbolisch und interaktiv entfaltet werden. Im Mittelpunkt steht die spezifische Situation der langjährigen Paarbeziehung, Ausgesprochenes und Unausgesprochenes, Macht in der Sexualität und Macht außerhalb der Sexualität, die Bedeutung von Ritualen für sexuelle Paarbeziehungen.

Es geht um die Veränderung des sexuellen Verlangens in langfristigen Beziehungen, um das Verhältnis von Geheimnis und Lust, um Distanz in der Intimität.

Empfindungen, von denen man sich vielleicht weggewendet hat, unbewusst gebliebenes, halbbewusst erahntes können in einem hypnotherapeutischen Experiment virulent und für die Partner nutzbar gemacht werden.

Dieser Paarworkshop sucht eine sogenannte systemische Konzeption, wie sie von Ulrich Clement (IGST-Heidelberg) oder von David Schnarch
begründet worden ist, für Paare aus den Bereichen SM, Bondage, DS, Fetisch, Polymory, Tantra oder ähnliches anzuwenden. Im Mittelpunkt steht was unmittelbar gegenwärtig zwischen den PartnerInnen passiert.

An diesem Wochenende soll die gestalterische Kraft der sexuellen Beziehungen verbal, rollenspielerisch, symbolisch und interaktiv entfaltet werden.

?

 

Unser Colloquium ist vor allem für langjährige Paare gedacht. Paare, die schon lange zusammen sind, verfügen über andere Ressourcen und Probleme, als Paare, die erst relativ kurz zusammen sind.

In diesem Colloquium werden sich Paare gegenseitig in ihrer Besonderheit und Gemeinsamkeit entdecken.

Dieser Paarworkshop versucht, die sogenannte systemische Konzeption, von Ulrich Clement (IGST-Heidelberg) und von David Schnarch für Paare aus den Bereichen verschiedener Subkulturen anzuwenden. Im Mittelpunkt steht, was nmittelbar zwischen den PartnerInnen passiert.

Gerne geben wir weitere Informationen:

Leona: Leona/at/zwischenraeume.org Tel.: +49711 2487835

Norbert Elb: Norbertelb/at/web.de

weitere Infos, Kosten und Anreise

4 Kommentare zu Leidenschaft auf Dauer?

  • Renate und Nikolaus

    Tja, das Seminar vom 5. bis 7.10.2012
    Liebe Leona, lieber Norbert,

    mit viel Ungewissheit sind wir angereist. Mit viel Optimismus und im Hochgefühl sind wir abgereist.
    Wir haben Neues erfahren an uns, mit uns und über uns und gleichermaßen auch von anderen. Es war schon spannend, zu erfahren, wie es anderen bei der Leidenschaft auf Dauer so geht. Manches wurde uns bestätigt, anderes bewußt gemacht, neue Entwicklungslinien aufgezeigt, Konfliktpotential verdeutlicht. Ja, vielleicht hat sich sogar manches bei jedem von uns beiden geändert. Die Umgebung des Studios – wir haben vor Ort übernachtet – war für uns genau richtig. So wirkte alles noch intensiver; letztlich haben wir im Studio auch neue Seiten von uns kennengelernt.

    Was besonders toll war — die ruhige Führung ohne Druck, so daß man immer stress- und angstfrei selbst sein konnte. Bitte macht das genau so weiter. Dies ist eine echt gute Basis.

    Eine hervorragende Erfahrung, danke Leona und Norbert, den Fortsetzungsworkshop im nächsten Jahr haben wir fest im Auge.
    Renate und Nikolaus

  • Margit

    Es war ein wirklich gehaltvolles und sehr gut aufgebautes Workshop. Danke dafür! Ich kann das allen Paaren mit längeren Beziehungen empfehlen! Jede/Jeder kann und wird etwas daraus mitnehmen. Auch die anderen, die dabei waren und hier vielleicht reinschauen grüße ich hiermit herzlich. Es war schön, euch kennenzulernen und wie vertraut es nach dieser kurzen Zeit schon wurde. Es war leicht mit euch, Themen wahrhaftig anzusprechen und mich damit auch zu zeigen – ganz ohne Anspruch – eben jede/r auf seine/ihre Art! Margit

  • Daniel Opitz

    Hallo Leona,

    mich interessiert das Thema sehr! Leider ist meine Frau an diesem WE mit Freundinnen im Urlaub! Gibt es die Möglichkeit als (nachweislich verheiratete) Einzelperson an dem Seminar trotzdem teilzunehmen?

    Ich habe bereits über die SZ ein Interesse gesetzt und eine Forums-Mitteilung geschrieben!

    Viele Grüße

    Daniel

    P.S.: Ich bin momentan unterwegs und werde erst im Laufe der nächsten Woche antworten!

  • leona-admin

    Rückmeldungen auf das letzte Seminar:

    …Ich denke unsere Beziehung wurde seit dem Seminar freier und ich denke für unsere Beziehung ist dies eine Abwechslung und Bereicherung. Ich bin offen was in Zukunft SM-mässig auf uns zukommen wird.
    In diesem Sinne bedanke ich mich nochmals ganz herzlich für dieses spannende Wochenende und ich hoffe ganz fest, euch wieder zusehen…

    ….nochmals vielen Dank für das tolle Wochenende …

    ….Das gibt zumindest erneut die Möglichkeit, darüber zu reden, zu erklären und möglicherweise zu „verhandeln“….

    ….Auch wenn diese ganze Thematik schon immer irgendwie in unserer
    Beziehung diskutiert wurde, so haben wir den Kern des ganzen erst am
    Wochenende in Stuttgart finden können….

    …Danke für Eure Energie, Eure Herzhaftigkeit, Eure Hingabe und Eure
    Liebe, Halleluja ….

Schreibe einen Kommentar

Sie können diese HTML Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>